APART­MENTSJETZT ANFRAGENFOTO­GALERIEN

Gantkofel – Überschreitung

Tourenverlauf:

Unweit hinter dem Gasthof Wieser beginnt linker Hand der Steig Nr. 12, dem wir bis zur Markierung 11B (Gaider Wiesen) folgen. Über den 11er Steig anfangs ziemlich eben, später steil aufwärts nach Norden. Wo der Weg nach einer langen Steigung wieder abflacht (Forststraße), folgen wir den Wegschildern sehr steil aufwärts zur „Gaider Scharte“ (Markierung 7). Auf der Hochfläche angelangt, nach links zum aussichtsreichen Gipfel.
Von Norden aus sehen wir im Uhrzeigersinn die Texelgruppe oberhalb Meran, Ifinger, Salten und Sarntaler Berge, die Dolomiten, darunter Bozen und das Überetsch, Weiß- und Schwarzhorn, Lagorai, und rechts des Mendelkammes die Brentagruppe, Presanellagruppe und Ortlergruppe.
Für den Abstieg folgen wir der Markierung 500 nach Süden bis in die „Kematscharte“ (Quelle am Waldrand). Über Steig 536 steigen wir bis zur zweiten Forststraße ab. Nach links (Markierung 9), bis rechts der mit 12 markierte Steig zum Ausgangspunkt in Perdonig zurückführt.

lg md sm xs