APART­MENTSJETZT ANFRAGENFOTO­GALERIEN

Apfelblüte in Südtirol – für Ihr schönstes Frühlingserwachen

Wenn das Etschtal im südlichen Südtirol am Ende des Winters seine kalte, glitzernde Decke abwirft und sich die letzten Schneefelder immer mehr auf die Gipfel zurück ziehen, dauert es nicht mehr lange, bis das Land abermals unter einem weißen Schleier verschwindet. Diesmal sind es jedoch die Apfelbäume, die die Gegend um den Schmalzerhof in ein Märchenland aus zartem Weiß und Rosa verwandeln. Zur Zeit der Obstbaumblüte von April bis Anfang Mai öffnen sich in ganz Südtirol Millionen von Blütenblättern und begrüßen das Südtiroler Frühlingserwachen mit betörendem Duft. Sowohl Einheimische als auch Touristen hält dann nichts mehr in den Häusern und es geht hinaus an die frische Luft. Zahlreiche Veranstaltungen, allen voran das Apfelblütenfest in Natz/Schabs nahe Brixen, lassen mit Umzügen und kulinarischen Spezialitäten Frühlingsgefühle aufkommen, ebenso die beliebten Terlaner Spargelwochen, die jährlich stattfinden.

Frühlingshafte Ausflugsziele im Süden Südtirols

Wenn die Hitze noch nicht so groß ist, die Temperaturen dank des milden Klimas auf der Alpensüdseite aber doch schon angenehm warm werden, ist die richtige Zeit für Outdoor-Aktivitäten. Auf Südtirols Rad- und Wanderwegen kann die erwachende Natur genossen werden und Aussichtspunkte und Almwiesen laden mit den ersten warmen Sonnenstrahlen zum Verweilen ein. Vor allem im Frühlingstal in der Nähe von Montiggl steigen die Temperaturen besonders schnell und neben unzähligen Frühlingsknotenblumen zeigen sich hier auch die Apfelblüten besonders bald. Auch andere Frühlingsboten wie Schneeglöckchen oder Krokusse recken im Frühlingstal oft schon Anfang März ihre farbenfrohen Köpfchen gen Himmel. Zu den schönsten Ausflugszielen um den Schmalzerhof zählen im Frühling das Frühlingstal bei Montiggl, Schloss Hocheppan, die Gärten von Schloss Trauttmansdorff, die dann in voller Blüte stehen, oder eine der über 80 Burgen und Schlossanlagen, die teils besichtigt werden können und Eppan den Titel der burgenreichsten Gemeinde in Europa verliehen haben.

lg md sm xs